Chemieunterricht.tips

Versuchsvorschrift

Beispiel einer schlechten Versuchsvorschrift

Versuchsanleitung: Wie reagiert Soda mit Salzsäure?

In ein Reagenzglas wird etwas Soda gegeben. Man fügt etwas Salzsäure hinzu und setzt das mit Calciumhydroxidlösung gefüllte Gärröhrchen auf das Reagenzglas. Beobachtung?

(aus Konkrete Fachdidaktik Chemie, Oldenbourg-Verlag)

Beispiel einer verbesserten Versuchsvorschrift

Versuchsbeschreibung:

Zunächst wird das Gärröhrchen 1/4 mit der Calciumhydroxidlösung gefüllt. In das Reagenzglas gibt man dann eine Spatelspitze Natriumcarbonat und anschließend mit der Tropfpipette 20 Tropfen der bereit gestellten verdünnten Salzsäure. Dann wird das Gärröhrchen sofort auf das Reagenzglas aufgesetzt.

Beobachtungen:

a)_____________________________________________________________________________________________

b)_____________________________________________________________________________________________

c)_____________________________________________________________________________________________

d)_____________________________________________________________________________________________

Erklärungen:

zu a)__________________________________________________________________________________________

zu b)__________________________________________________________________________________________

zu c)__________________________________________________________________________________________

zu d)__________________________________________________________________________________________

Wortgleichung:

Natriumcarbonat und Salzsäure reagieren zu Natriumchlorid, Wasser und Kohlenstoffdioxid unter Abgabe von Energie

Formelgleichung:

Na2CO3   +   2 HCl(aq)  -----> 2 NaCl(aq)  +  H2O  +  CO2        ΔH < 0

(Vorlage aus Konkrete Fachdidaktik Chemie, Oldenbourg-Verlag)