Chemieunterricht.tips

Showexperimente bzw. Experimente mit Showcharakter

Im Chemieunterricht gilt es aus fachdidaktischer Sicht Experimente mit Showcharakter von reinen Showexperimenten abzugrenzen.

 

Showexperimente, wie es der Name schon sagt, dienen der reinen Show. Sie können von den Lernenden nicht durchschaut werden und werden häufig als Zaubertricks verkauft. Sie haben daher keinen didaktischen Wert. Gerade zu Beginn eines Schuljahres eingesetzt wecken sie sogar falsche Erwartungen seitens der Lernenden an das Schulfach Chemie. Im Kontext eines Schnuppertages, einer Weihnachtsvorstellung oder am Tag der offenen Tür haben sie durchaus ihre Daseinsberechtigung.

 

Experimente mit Showcharakter wirken motivierend auf die SuS bleiben dabei aber immer durchschaubar bzw. können im Unterrichtsverlauf erklärt werden. Sie können daher zahlreiche Funktionen im Chemieunterricht übernehmen (siehe didaktische Funktionsformen). Typische Beispiele sind Experimente mit Wasserstoff.

 

Bei den hier angebotenen Experimenten handelt es sich ausschließlich um Experimente mit Showcharakter die, an der richtigen Stelle eingesetzt, den Chemieunterricht bereichern.